Titelbild

Bessunger Kiesgrube

Das Naturschutzgebiet Bessunger Kiesgrube befindet sich im Süden der Wissenschaftstadt Darmstadt unweit des Ludwigshöhviertels. Zu dem Naturschutzgebiet gehört auch ein großer See, der im Zuge der im 18. Jahrhundert erfolgten Kiesförderung in dieser Gegend entstanden ist. Umrahmt wird dieser von steilen und felsigen Ufern. Ein weiteres kleines Gewässer befindet sich etwa 200 Meter östlich. Das knapp 12 Hektar große Areal wurde 1997 unter Naturschutz gestellt.

Im Laufe der Jahrzehnte bildetete sich hier ein dichter Baumwuchs und es gedeihen zahlreiche Büsche und andere Pflanzen. So hat sich die Bessunger Kiesgrube zu einem wichtigen Rückzugsort für zahlreiche Vögel entwickelt, zu denen auch seltene Wasservögel zählen. Heute ist das Naturschutzgebiet eingezäunt und kann nicht mehr betreten werden.

Bessunger Kiesgrube

Foto: Bessunger Kiesgrube



Geographische Lage

Ort: Darmstadt, Deutschland