Titelbild

Der alte Nonnenhorner Torkel

Der in einem offenen Holzhaus untergebrachte Nonnenhorner Torkel gilt als der älteste Weinkelter in der Bodenseeregion. Erbaut wurde diese imposante Presse im Jahr 1591. Damals waren rund 40 Männer und 30 Pferde nötig, um eine Gerätschaft dieser Größenordnung zu errichten. Angetrieben wurde der anschließend in Betrieb genommene Kelter von vier Männern, zudem ernannte man einen Torkelmeister. Dieser durfte sich während der Saison weder tagsüber noch in der Nacht vom Torkel entfernen.

Noch bis 1955 wurde mit diesem Weinkelter gearbeitet, seit 1978 befindet er sich unter Denkmalschutz. In der warmen Jahreszeit werden vor Ort einmal pro Woche sogenannte "Torkelerklärungen" veranstaltet. Im Zuge dieser erzählen die ansässigen Winzer, wie in der Vergangenheit die Weintrauben verarbeitet wurden. Anschließend besteht die Gelegenheit, von dem Nonnenhorner Wein bei einer Verkostung zu probieren.

Nonnenhorn Weintorkel

Foto: Nonnenhorn Weintorkel

Kategorie: Museen am Bodensee



Geographische Lage

Ort: Nonnenhorn, Obersee, Bodensee, Deutschland