Titelbild

Münsterturm in Konstanz

Die Westseite des Konstanzer Münsters wird durch eine imposante Sandsteinfront geprägt. Sie unterteilt sich in den Mittel-, Süd- und Nordturm. Die letzteren beiden gliedern sich in insgesamt vier Stockwerke, die oben dann mit einer Plattform abschließen. Auf dieser befindet sich ein durchbrochenes Oktogon, das anschließend in eine zierliche Turmnadel übergeht.

Der um 1500 errichtete Mittelturm hebt sich durch seine markanten auf der Westseite liegenden Strebepfeiler in besonderer Weise hervor. In seinen untersten Stockwerk befindet sich der Eingang zum Vorraum des Westportals. Über diesem sind unter einem Maßwerkbaldachin Monumentalskulpturen der drei Patrone des Münsters aus der Mitte des 19. Jahrhunderts angebracht.

Konstanz Münsterturm

Foto: Konstanz Münsterturm



Geographische Lage

Ort: Konstanz, Konstanz, Bodensee, Deutschland