Titelbild

Sammlung Ludwig in Bamberg

Die Sammlung Ludwig ist seit 1995 in den Räumlichkeiten des Alten Rathauses in Bamberg untergebracht. Es handelt sich um die größte Porzellansammlung auf dem europäischen Kontinent. Sie stammt von den Eheleuten Peter und Irene Ludwig. Diese haben die einmaligen Exponate den Museen der Stadt Bamberg als Dauerleihgabe zu Verfügung gestellt. Die Sammlung setzt sich aus einer Vielzahl an Ausstellungsobjekten zusammen, die aus unterschiedlichen Ländern und Zeiträumen stammen. Besucher finden in dem Museum unter anderem Exponate aus der Antike sowie der präkolumbianischen Epoche vor. Auch Sammlerstücke aus Afrika, Indien und China bis hin zu Werken aus der europäischen Kunstgeschichte sind Teil der vielseitigen Ausstellung.

Des Weiteren gibt die Sammlung Ludwig einen Einblick in die Meißener Manufaktur. Hierzu gehören vor allem die frühen Werke aus dieser weltbekannten europaweit ersten Porzellanmanufaktur. Ein weiterer bedeutender Bereich der Ausstellung befasst sich mit der Straßburger Fayence. Bei dieser handelt es sich um einen Teilbereich kunsthandwerklich hergestellter Keramik. Im Mittelpunkt stehen hierbei die Arbeiten der Familie Hannong aus dem 18. Jahrhundert. Jedoch auch Beispiele aus kleineren Manufakturen wie Ansbach, Fürstenberg und Höchst werden in dieser Abteilung präsentiert.

Bamberg Sammlung Ludwig

Foto: Bamberg Sammlung Ludwig

Kategorie: Museen in Bamberg



Geographische Lage

Ort: Bamberg, Deutschland