Titelbild

Martinskirche Bamberg

Die barocke Martinskirche befindet sich im Zentrum von Bamberg. Errichtet wurde sie zwischen 1686 und 1693 für die Jesuiten und deren Universität. Bei den zuständigen Baumeistern handelte es sich um Georg und Leonhard Dientzenhofer. Nach der Auflösung der Jesuitengemeinschaft im Jahr 1773 wurde das Gotteshaus von der Universität Bamberg übernommen.

Charakteristisch für das Innere der Kirche ist seine einheitliche barocke Ausstattung. Als sehr sehenswert gilt zudem ein Vesperbild aus dem Jahr 1350 sowie die Überbleibsel eines Flügelaltars mit den Darstellungen des Abendmahls, des Ölbergs und des Judaskusses.

Bamberg Martinskirche

Foto: Bamberg Martinskirche



Geographische Lage

Ort: Bamberg, Deutschland