Titelbild

Naturmuseum Augsburg

Das von der Stadtverwaltung betriebene Naturmuseum Augsburg ist in den sogenannten Augusta Arcaden untergebracht, die sich in der nördlichen Altstadt befinden. In den modernen Räumlichkeiten erhalten Besucher vielseitige Informationen aus den Bereichen Geologie, Mineralogie, Zoologie, Botanik und Paläontologie.

Auf anschauliche Weise werden in der Ausstellung Mineralien und Edelsteine präsentiert. Auch die Ökologie mit Lebensraumdarstellungen aus Mitteleuropa ist Bestandteil des vielseitigen Museums. Im Reich der Zoologie wiederum gibt es viel Wissenswertes von den Tieren aus allen Regionen der Erde zu erfahren. Als Attraktion gilt zudem die sogenannte Molasse-Ausstellung, in der auf faszinierende Weise die heutige Tier- und Pflanzenwelt mit den Fossilien aus einer Zeit vor Millionen Jahren im subtropischen Süddeutschland gegenübergestellt wird. Ein weiterer Höhepunkt des Naturmuseums ist das Vivarium, in dem lebende Tiere bestaunt werden können.

Den Ausstellungsräumen des Naturmuseums angeschlossen ist zudem das sehenswerte Sparkassen-Planetarium, das von der Stiftung der Stadtsparkasse Augsburg betrieben wird. Hier können Besucher virtuelle Reisen in die Ferne des Weltraums unternehmen.

Naturmuseum Augsburg

Foto: Naturmuseum Augsburg

Geographische Lage

Ort: Augsburg, Deutschland

Adresse:
Naturmuseum Augsburg
Ludwigstraße 14
86152 Augsburg