Fluss Altmühl

Beschaulich fließt die Altmühl durch die malerische Landschaft des gleichnamigen Tals. Es handelt sich um einen 227 Kilometer langen Fluss in Bayern, der auf dem südlichen Hang des fränkischen Landrückens nordöstlich von Rothenburg ob der Tauber enspringt, sich danach in südöstliche Richtung bewegt und bei Töging schließlich in den Main-Donau-Kanal mündet. Die Altmühl zählt zu den langsamsten und gefälleärmsten Flüssen in Deutschland. Aufgrund ihrer beschaulichen Fließgeschwindigkeit eignet sie sich hervorragend für Bootstouren, an denen auch ungeübte "Flusseroberer" problemlos teilnehmen können. Rechts und links erwartet die Besucher eine traumhafte Kulisse mit immergrünen Hängen und einem vielseitigen Baumbestand.

Burg Prunn bei Riedenburg Burgruine Randeck
Fluss Altmühl