Titelbild

San Telmo in Puerto de la Cruz

Die Kapelle San Telmo in Puerto de la Cruz wurde um 1780 im Zuge der Gründung der Seemannsgilde erbaut. An gleicher Stelle gab es bereits eine Vorgängerkirche, die im 16. Jahrhundert entstand und vermutlich innerhalb der Befestigungsanlage San Telmo lag. 1826 wurde die Kapelle durch eine Flut stark in Mitleidenschaft gezogen. 1880 unterlag sie umfassenden Sanierungsmaßnahmen und wurde lange Zeit nur noch wenig verändert. Mit der Förderung durch das Katholische Auslandssekretariat stand erst 1968 die nächste große Renovierung an. Seit dieser Zeit wird das Bauwerk durch die Katholische Gemeinde Deutscher Sprache betreut und in Stand gehalten. Gemeisam mit Einheimischen und Touristen werden hier an Wochen- sowie Sonntagen Gottesdienste abgehalten. Das runde Gebäude hinter der Kapelle San Telmo ist der Eingang zu einem unterirdischen Pulverlager, das zu der Befestigungsanlage gehört.

Lago Martianez in Puerto de la Cruz Teneriffa Casa Miranda in Puerto de la Cruz
Puerto de la Cruz: San Telmo

Landkarte

Foto: Puerto de la Cruz: San Telmo
Kategorien: Historische Bauwerke

Lage: Puerto de la Cruz, Teneriffa, Spanien