Titelbild

Iglesia San Francisco in Puerto de la Cruz

Die Kirche San Francisco befindet sich unmittelbar im Zentrum der Küstenstadt Puerto de la Cruz. Sie war ursprünglich Bestandteil eines im 19. Jahrhundert aufgehobenen Franziskanerklosters, das 1967 durch einen Brand endgültig zerstört wurde. Die heutige Seitenkapelle stammt aus dem Jahr 1600 und wurde als Kapelle San Juan Bautista erbaut.

In der von 1830 bis 1832 sanierten Kirche wurden nach der Schließung des Ordens trotzdem weiterhin Gottesdienste abgehalten. Im Zuge des Brandes 1967 blieb das Gotteshaus selbst weitgehend verschont. Später ließ die Stadtverwaltung von Puerto de la Cruz die Kirche unter Denkmalschutz stellen. Auf Veranlassung der Conserjería de Cultura der Kanarischen Regierung wurden an ihr umfassende Renovierungsarbeiten vorgenommen. Heute finden hier auch Gottesdienste ausländischer Gemeinden statt. Im Inneren der Kirche sind einige sehr beeindruckende Werke der bildenen Kunst zu finden.

Plaza Charco in Puerto de la Cruz Teneriffa Altar und Kanzel der Iglesia San Francisco
Puerto de la Cruz: Iglesia San Francisco

Landkarte

Foto: Puerto de la Cruz: Iglesia San Francisco
Kategorien: Historische Bauwerke

Lage: Puerto de la Cruz, Teneriffa, Spanien