Titelbild

Kirche Sant Miquel

Die imposante Kirche Sant Miquel befindet sich unmittelbar in der Fußgängerzone von Palma de Mallorca. Sie zählt zu den ältesten Gotteshäusern in der Inselhauptstadt. In ihren Räumlichkeiten wurde der erste Gottesdient nach der Eroberung Mallorcas durch König Jaume I. gefeiert. An dem Platz der Kirche stand ehemals eine Moschee, die nach mehreren im 13. Jahrhundert stattgefundenen Umbauten als christlicher Tempel diente. Im 14. Jahrhundert wurde an dieser Stelle schließlich eine neue Kirche errichtet, an der rund dreihundert Jahre später umfangreiche Erweiterungsarbeiten stattfanden. So wurde unter anderem der Innenraum vollständig saniert und vergrößert sowie der Haupteingang zur Straße San Miquel verlegt. Auf diese Weise entstand ein gotisches Bauwerk mit eingefügten barocken Elementen aus dem 17. Jahrhundert. Die eindrucksvolle Kirche sollten sich Besucher der Stadt auf keinen Fall entgehen lassen. Sehr sehenswert im Inneren des Gotteshauses sind unter anderem der barocke Hauptaltar sowie die schöne kleine Kapelle namens "Capilla de la Virgen de la Salud". In dieser befindet sich die aus Alabasterstein gefertigte Marienfigur "Nuestra Señora de la Salud". Nach ihrer Hilfe rufen die Einwohner der Insel in der Regel bei schweren Krankheiten oder auch Epidemien.

Fussgängerzone in Palma de Mallorca Mallorca Iglesia Santa Eulalia
Kirche Sant Miquel in Palma

Landkarte

Foto: Kirche Sant Miquel in Palma
Kategorien: Historische Bauwerke

Lage: Palma de Mallorca, Mallorca, Spanien