Eglésia del Calvari in Pollença

Die auf dem Bild zu sehende Kapelle Eglésia del Calvari befindet sich auf dem Kalvarienberg in der mallorquinischen Stadt Pollença. Vom Ortszentrum aus erreichen Besucher diese über die insgesamt 365 Stufen der Freitreppe Carrer del Calvari. Ein zweiter Weg führt entlang von 14 rund drei Meter hohen Steinkreuzen, die die Stationen eines früheren Kreuzweges kennzeichnen.

Die Einweihung der heutigen barocke Kapelle fand im Jahr 1799 statt. Erbaut wurde das Gebäude nach dem Vorbild von Kirchenbauten aus der Zeit der Gegenreformation. Seine harmonisch gestaltete Fassade weist klassizistische Züge auf. Bedeckt wird die Eglésia del Calvari von einem Satteldach. Das Eingangsportal ist an der der Stadt zugewandten Südostseite zu finden. Oberhalb des Portals wurde zudem ein Glockengiebel angebracht. 1952 gestalteten der Unternehmer Marti Orell und der Architekt Josep Feragut den Innenraum des Bauwerks komplett um. Den ursprünglichen barocken Altar ersetzten sie durch einen neuen, der aus Stein und im romanischen Stil gefertigt wurde. An dessen Vorderseite befindet sich mittlerweile ein flaches, aus Olivenholz gestaltetes Relief. Dieses wurde vom Bildhauer Mestre Paco gefertigt und zeigt 14 Stationen des Leidensweges Christi.

Platja de Formentor auf Mallorca Mallorca Pfarrkirche Nostra Senyora dels Angels in Pollença
Pollença Eglésia del Calvari

Landkarte

Foto: Pollença Eglésia del Calvari
Kategorien: Highlights, Historische Bauwerke, Spaziergänge, Aussichtspunkte

Lage: Pollença, Mallorca, Spanien



Nach oben Seite drucken