Titelbild

Berühmte Kachelbilder in Petra

Auf diesem Kachelbild sind einige der Missionsstationen des berühmten Franzisaner-Mönches Junípero Serra zu sehen. In der Straße Carrer Frey Junipero in Petra befinden sich zahlreiche dieser farbenfrohen Gemälde. Der aus dem Ort stammende Mallorqiner reiste 1749 über den Atlantik und errichtete auf dem amerikanischen Kontinent im Laufe der Jahre über 20 Missionsstationen. Aus einigen von diesen entwickelten sich später bekannte Großstädte wie San Diego, Los Angeles oder auch San Francisco. In Petra findet zu Ehren von Junípero Serra jeden dritten Sonntag im September das "Fest des seligen Junípero Serra" statt. Zu diesem besonderen Ereignis wird das ganze Dorf geschmückt, und Umzüge mit verzierten Wagen ziehen durch die Straßen.

Im Jahr 1988 wurde Junípero Serra durch Papst Johannes Paul II. selig gesprochen. Den Werdegang des weltgewandten Mallorquiners können Besucher im Museu Juniper Serra in Petra mit Hilfe von zahlreichen Dokumenten, Gemälden und Landkarten nachvollziehen.

Kachelbild in Petra Mallorca Das Museum Junípero Serra in Petra
Petra Kachelbilder

Landkarte

Foto: Petra Kachelbilder
Kategorien: Kunstwerke & Denkmäler

Lage: Petra, Mallorca, Spanien