Titelbild

Las Palmas Kathedrale Santa Ana

Die Kathedrale Santa Ana gilt als die älteste und größte Kirche auf Gran Canaria. Sie befindet sich in Vegueta, dem ältesten Teil der Inselhauptstadt Las Palmas und gilt als eines der Wahrzeichen der Stadt. Mit dem Bau des Gotteshauses wurde 1497 begonnen. Nach der Fertigstellung des ersten Gebäudeabschnitts im Jahr 1570 pausierten die Bauarbeiten mehr als 200 Jahre.

Die heute dreischiffige Hallenkirche ist eine Kombination aus mehreren Baustilen. Der hintere Teil des Kirchenraumes sowie die Kapellen des linken Seitenschiffs sind im gotischen Stil gestaltet. Aus der Epoche der Renaissance stammt wiederum das rechte Seitenschiff, die San-Fernando-Kapelle wird dem Barock zugeordnet. Beeindruckend ist des Weiteren die Kuppel, die im Stil des Historismus errichtet wurde.

Auch der Innenraum des Gotteshauses hält einige Sehenswürdigkeiten bereit. Zu diesen gehören unter anderem die Figuren der 12 Apostel von dem Bildhauer Luján Pérez oder auch die Malereien von Cristóbal de Quintana und Juan de Miranda. In der St. Josefskapelle befindet sich des Weiteren das Grab des spanischen Geistlichen José Viera y Clavijo.

Las Palmas Kathedrale Santa Ana

Landkarte

Foto: Las Palmas Kathedrale Santa Ana

Lage: Ort: Las Palmas, Las Palmas de Gran Canaria, Gran Canaria, Spanien