Neptunbrunnen auf dem Marktplatz in Weimar

Der eindrucksvolle Neptunbrunnen befindet sich am nördlichen Rand des Weimarer Marktplatzes unmittelbar vor der Hofapotheke. Vor seiner Errichtung stand an dieser Stelle bereits ein Ziehbrunnen, der um 1540 erstmals urkundliche Erwähnung fand. Dieser wurde um 1600 zu dem heutigen Neptunbrunnen umgebaut. Allerdings thronte auf diesem bis 1774 ein Löwe, der als das Wappentier des Weimarer Herzoghauses galt. Danach wurde dieser durch die von dem Hofbildhauer Martin Gottlieb Klauer gestaltete Neptunfigur ersetzt. Bei dieser handelt es sich um einen römischen Meeresgott mit Dreizack, Knaben und Delphin. Mittlerweile wird der Brunnen jedoch nicht mehr durch das Original geziert, sondern von der bereits dritten Nachbildung. Das achteckige Becken des Neptunbrunnens besteht aus Sandstein. Von der Mittelsäule aus fließt das Wasser durch den offenen Mund des Delphins. Darunter stehen die Worte "OUOS EGO", was soviel wie "Euch werd' ich..." bedeutet.

Cranach Haus & Theater im Gewölbe in Weimar Weimar Belvedere Express in Weimar
Neptunbrunnen, Marktplatz in Weimar

Landkarte

Foto: Neptunbrunnen, Marktplatz in Weimar
Kategorien: Weltkulturerbe, Kunstwerke & Denkmäler

Lage: Weimar, Deutschland



Nach oben Seite drucken