Titelbild

Große Blau in Ulm

Die Aufnahme zeigt einen Blick auf die Blau, die unter anderem durch das Ulmer Fischerviertel verläuft. Dieser 22 Kilometer lange Fluss entspringt dem in der Gemeinde Blaubeuren gelegenen Blautopf. In Ulm fließt sie an den einstigen Werksgeländen der Nutzfahrzeughersteller Magirus-Deutz und Kässbohrer vorbei. Im sogenannten Blaupark teilt sie sich dann in zwei Arme: die Kleine Blau und die Große Blau.

Wegen des Bauprojekts Citybahnhof musste das Mittelstück der Kleinen Blau durch einen Kanal in die Große Blau eingeleitet werden. Durch Röhren verläuft diese dann zunächst unterirdisch. Später verzweigen sich dann beide Flussarme wieder. In nur sehr geringem Abstand voneinander fließen sie durch das Fischerviertel. Anschießend wird die Kleine Blau erneut unteridisch in Röhren gefasst und in die Große Blau eingeleitet, die kurz darauf nordwestlich in die Donau mündet.

Große Blau in Ulm

Foto: Große Blau in Ulm



Geographische Lage

Ort: Ulm, Deutschland