Titelbild

Der Gollenstein bei Blieskastel

Der 6,58 Meter hohe Gollenstein bei Blieskastel gehört zu den größten seiner Art im mitteleuropäischen Raum. Es handelt sich um einen aus der jüngeren Steinzeit stammenden Monolith. Bemerkenswert ist bei ihm, dass er aus ortsfremdem Gestein besteht und zu einem Siebtel in den Boden eingelassen ist. Historiker vermuten, dass der Stein früher kultischen Zwecken gedient hat, dies ist jedoch nicht belegt. Später wurde in etwa zwei Meter Höhe des Monoliths eine Nische eingearbeitet. Wahrscheinlich befand sich in dieser einst eine christliche Figur oder ein Bildnis.

Gollenstein bei Blieskastel

Landkarte

Foto: Gollenstein bei Blieskastel

Lage: Blieskastel, Saarland, , Deutschland