Dorfkirche in Groß Zicker

Die gotische Dorfkirche in Groß Zicker wurde um 1360 errichtet und gilt als das älteste Gebäude auf der Rügener Halbinsel Mönchgut. Das Gotteshaus verfügt über eine sehr wechselvolle Geschichte. Vor allem durch die im 17. und 19. Jahrhundert stattgefundenen Kriege wurde das Gebäude stark in Mitleidenschaft gezogen. Jedoch konnte die ursprüngliche Gestalt des sehr sehenswerten Innenraums mit dem flachgedeckten Schiff und dem fünfseitigen, kreuzrippengewölbten Chor bewahrt werden. Zu den ältesten Ausstattungsstücken der Kirche zählen der Sakramentsschrein, die Altarmensa und eine Glocke. Diese stammen noch aus dem Mittelalter. Im Laufe der Jahrhunderte wurde die Ausstattung jedoch umfassend erweitert. Unter anderem kamen die Orgel der Firma Grünberg, die barocke Kanzel und der Leuchter der Thiessower Lotsen hinzu. Sehr empfehlenswert ist auch ein Besuch des um das Kirchengebäude gelegenen alten Friedhofs mit seinen eindrucksvollen historischen Grabsteinen.

Pfarrwitwenhaus in Groß Zicker  auf Rügen Middelhagen Kirche
Groß Zicker Kirche

Landkarte

Foto: Groß Zicker Kirche
Kategorien: Historische Bauwerke

Lage: Groß Zicker, Rügen, Deutschland



Nach oben Seite drucken