Titelbild

St. Petrikirche in Wolgast

Die evangelische Petri-Kirche bildet das Zentrum der nahe der Insel Usedom gelegenen Stadt Wolgast. Es handelt sich um eine dreischiffige Basilika, deren Errichtung bis 1350 erfolgte. Geweiht ist das Gotteshaus dem Apostel Petrus. Im Laufe ihres Bestehens wurde die Kirche mehrfach zerstört und anschließend wiederaufgebaut. Aus diesen Grund sind in ihr sowohl gotische als auch barocke Baustile vereint. Erwähnenswert ist vor allem auch die im Inneren des Gebäudes untergebrachte Gruft, in der sich neun Sarkophage von Angehörigen der pommerschen Greifenherzoge sowie ein Sammelsarg mit den Überbleibseln von drei Kleinkindern befinden.

Tierpark Tannenkamp bei Wolgast Ostseeküste Marktplatz und historisches Rathaus in Wolgast
St. Petrikirche Wolgast

Landkarte

Foto: St. Petrikirche Wolgast
Kategorien: Historische Bauwerke

Lage: Wolgast, Ostseeküste, , Deutschland