Kirche mit Bürgerturm in Lindenfels

Der auf dem Foto gezeigte Bürgerturm befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zur Evangelischen Kirche in Lindenfels, die linkerhand auf dem Bild zu sehen ist. Der 19 Meter hohe Turm gehörte ehemals zur Stadtbefestigung. Erbaut wurde er im 14. Jahrhundert aus Granitquadern. Ein Merianstich aus dem Jahr 1645 zeigt ihn mit einem Turmhelm, umgeben von fünf weiteren kleinen Türmchen. Im 18. Jahrhundert erfolgte ein Teilabbruch am Bürgerturm, im 19. und 20. Jahrhundert wurden an ihm des Weiteren verschiedene Renovierungsarbeiten vorgenommen. Im Jahr 1986 fügte man im Inneren eine Wendeltreppe hinzu, auch erfolgte dort als Wetterschutz der Aufsatz einer achteckigen Glaspyramide. Mittlerweile dient das Bauwerk als Aussichtsturm, zudem ist in seinen Räumlichkeiten ein Teil der Deutschen Drachenmuseums untergebracht.

Die Evangelische Kirche Lindenfels wurde durch den Darmstädter Landbaumeister Lautenschläger errichtet und am 4. September 1825 eingeweiht. Sowohl die Außenfassade als auch der Innenraum des Gotteshauses sind sehr schlicht gehalten und entsprechen somit der evangelisch-reformierten Tradition. Zusammen mit dem Bürgerturm und der Burgruine prägt die Kirche das Bild der kleinen Stadt.

Lindenfels Granitfelsen Odenwald Kirche in Lindenfels
Lindenfels Kirche Bürgerturm

Landkarte

Foto: Lindenfels Kirche Bürgerturm
Kategorien: Historische Bauwerke

Lage: Lindenfels, Odenwald, Deutschland