Titelbild

Kalksteinbruch in Michelstadt

Der einstige Kalksteinbruch ist Teil des Michelstädter Geopfades Landschaft im Wandel. Auf der hier aufgestellten Tafel können sich Besucher über die bisherigen Fossilienfunde, Gesteine und Pflanzen vor Ort informieren. Vor etwa 200 Millionen befand sich Michelstadt auf dem Boden eines Meeres, in dem sich zahlreiche Sedimente absetzten und Tiere und Pflanzen im Kalkstein einschloss. Die Bodenschätze in der Region wurden im Laufe der vergangenen Jahrhunderte intensiv abgebaut, so auch in der einstigen Kalksteingrube vor Ort. Für Besucher besteht hier noch heute die Möglichkeit, auf einen versteinerten Ammoniten aus dem Triasmeer zu stoßen.

Michelstadt Kalksteinbruch

Landkarte

Foto: Michelstadt Kalksteinbruch

Lage: Ort: Michelstadt, Buntsandstein-Odenwald, Odenwald, Deutschland