Titelbild

Kahlberg

Der 520,6 Meter hohe bewaldete Kahlberg befindet sich nahe des zur Gemeinde Gasellenbach gehörenden Ortsteils Hammelbach im hessischen Odenwald. Es handelt sich um einen Pfeiler des Buntsandstein-Odenwalds an der Grenze zu dem sich im Nordwesten anschließenden Vorderen Odenwald.

Am Kahlberg finden Besucher einen Gedenkstein zur Grenzziehung zwischen der Mark Heppenheim und der Mark Michelstadt vor, die durch Karl den Großen im Jahr 795 vorgenommen worden war. Anlass hierzu war die bereits 773 vorgenommene Schenkung der Mark Heppenheim durch den Kaiser an das Kloster Lorsch. Der Grenzstein wurde allerdings erst nachträglich im Jahr 1575 aufgestellt. Er gilt als der älteste seiner Art im Überwald.

Kahlberg

Foto: Kahlberg



Geographische Lage

Ort: Buntsandstein-Odenwald, Odenwald, Deutschland