Hildesheim Rathaus

Das auf dem Bild gezeigte Rathaus befindet sich auf der Ostseite des historischen Marktplatzes in Hildesheim. Obwohl die Gemeinde erst im Jahr 1249 Stadtrechte erhielt, fand ein Rathaus bereits 1217 erstmalige schriftliche Erwähnung. Das Original des heutigen Verwaltungsgebäudes wurde wahrscheinlich zwischen 1268 und 1290 errichtet und im Laufe seiner Geschichte mehrfach umgebaut und erweitert. Wie bei unzähligen Rathäusern anderer Städte waren in ihm nicht nur die Räume des Stadtrates untergebraucht. In der unteren Halle des Bauwerks betrieben Geschäftsleute regen Handel.

Während des Zweiten Weltkriegs wurde das Hildesheimer Rathaus durch einen Bombenangriff schwer beschädigt. Sein Wiederaufbau nach historischem Vorbild erfolgte im Jahr 1954. An den Brüstungen des Verwaltungsgebäudes befinden sich die neun Wappen von Stadt und Stift Hildesheim. Um die Mittagszeit haben Besucher zudem die Möglichkeit, eine Melodie des kupfernen Bläsers zu hören, der aus der Spitze des Treppengiebels tritt. Des Weiteren befindet sich im linken Flügel des Rathauses ein Glockenspiel.

Hildesheim Marktbrunnen Hildesheim Hildesheim Wedekindhaus
Hildesheim Rathaus

Landkarte

Foto: Hildesheim Rathaus
Kategorien: Historische Bauwerke

Lage: Hildesheim, Deutschland