Titelbild

Bärlauchblüte im Naturschutzgebiet Kühkopf-Knoblochsaue

Die Bärlauchblüte auf dem bei Stockstadt und Riedstadt gelegenen Kühkopf findet in der Regel in den Monaten April und Mai statt. Verbreitet ist dieses beliebte Wildgemüse vor allem in den Wäldern Europas und Asiens. Er wächst bis zu einer Höhenlage von 1.900 Metern. Im Frühjahr hält der Bärlauch in zahlreichen Küchen Einzug. Viele Speisen werden mit ihm aufgepeppt und geschmacklich verfeinert. Die Pflanze ist zwar vollständig essbar, genutzt werden aber vor allem die Blätter, teilweise auch die Stängel. Unter anderem ist der Bärlauch Bestandteil von Dips und Saucen, häufig wird er jedoch auch einfach als Gemüsebeilage zu diversen Gerichten genutzt.

Bärlauchblüte in der Kühkopf-Knoblochsaue

Foto: Bärlauchblüte in der Kühkopf-Knoblochsaue

Kategorie: Highlights im Hessischen Ried

Bärlauchblüte

Geographische Lage

Ort: Stockstadt, Hessisches Ried, Deutschland