Titelbild

Lampertheim Domkirche

Die evangelische Domkirche gilt als das Wahrzeichen der Stadt Lampertheim. Errichtet wurde das zur Lukasgemeinde gehörende Bauwerk im neugotischen Stil, seine Einweihung fand im Jahr 1868 statt.

Im Zuge des Zweiten Weltkriegs fiel das Gotteshaus schwerwiegenden Zerstörungen zum Opfer. Anschließend wurde es wieder aufgebaut und im Jahr 1956 neu eröffnet. Zwischenzeitlich hatte die Gemeinde ihre Gottesdienste in einer sogenannten Notkirche gefeiert, in deren Räumlichkeiten mittlerweile eine Vielzahl an Veranstaltungen stattfinden. Auch die Domkirche ist bis heute ein Ort der Begegnung. Neben den regulären Gottesdiensten hebt sich die Gemeinde durch ihre kirchenmusikalischen Aktivitäten in besonderer Weise hervor.

Lampertheim Domkirche

Foto: Lampertheim Domkirche



Geographische Lage

Ort: Lampertheim, Hessisches Ried, Deutschland