Titelbild

Fasanerie Groß-Gerau

Die Fasanerie befindet sich in dem südlich von Groß-Gerau gelegenen Stadtteil Dornberg. Angelegt wurde die weitläufige Grünanlage zwischen 1722 und 1726. Damals diente der Park den Herzögen von Darmstadt und anderen hessischen Adelsfamilien als Erholungsgebiet und Jagdrevier. Auch heute noch erfreut sich das in erster Linie aus mitteleuropäischem Mischwald bestehende Areal als Ausflugsziel großer Beliebtheit. Als Attraktion des Parks gilt unter anderem die auf dem oberen Foto zu sehende Pyramideneiche, die sich an der Hauptkreuzung inmitten der Fasanerie befindet. Der Baum wurde 2013 zum besonderen Naturdenkmal erklärt.

Im südlichen Teil der Anlage gibt es zudem einen Abenteuerspielplatz sowie einen im Jahr 1958 gegründeten Tiergarten, in dem in erster Linie heimische Tierarten leben. Erwähnenswert ist des Weiteren der Waldlehrpfad, der Besuchern vielfältige Informationen rund die Flora und Fauna vor Ort gibt.

Fasanerie Groß-Gerau

Foto: Fasanerie Groß-Gerau

Fasanerie Groß-Gerau

Geographische Lage

Ort: Groß Gerau, Hessisches Ried, Deutschland