Wasserkunst in Gotha

Bei der auf dem Foto gezeigten Wasserkunst handelt es sich um ein 1895 fertiggestelltes System zur Bewässerung von Brunnen sowie zur Wasserversorgung in Gotha. Das damalige hölzerne Pumpwerk war in der Lage, das Wasser bis auf Schloss Friedenstein zu befördern. Aus ihm wurde im Laufe der Jahre ein verweigtes System von weitreichenden Röhrenleitungen.

Heute ist die Wasserkunst eine sehr sehenswerte Wasserspiel- und Brunnenanlage, die sich zwischen dem Schloss Friedenstein und dem Rathaus befindet. Auf einer Länge von etwa 100 Metern fließt das Wasser über mehrere Ebenen bis zu seinem Endpunkt hinab. In den 1980er und 1990er Jahren wurden an der Anlage umfassende Sanierungen und Rekonstruktionen vorgenommen. In Gotha gilt es als eine populäre Tradition, die Wasserkunst im Rahmen des Gothardusfestes am ersten Maiwochenende feierlich zu eröffnen.

Denkmal Ernst der Fromme Gotha Augustinerkirche in Gotha
Gotha Wasserkunst

Landkarte

Foto: Gotha Wasserkunst
Kategorien: Highlights, Kunstwerke & Denkmäler

Lage: Gotha, Deutschland