RWE Turm in Essen

Der 127 Meter hohe RWE-Turm in Essen ist der Sitz der Zentrale des Energieversorgers RWE. Errichtet wurde er zwischen 1994 und 1996 nach den Vorlagen des Düsseldorfer Architekturbüros Ingenhoven Overdiek Kahlen & Partner. Das Konzept des Hochhauses orientiert sich an ökologischen Gesichtspunkten. Unter anderem wird zwischen der doppelt verglasten Fassade eine natürliche Belüftung ermöglicht und zudem Energie aus Sonnenwärme sowie Tageslicht gewonnen. Bis 2014 befand sich das Bauwerk im Eigentum von RWE. Danach wurde es inklusive der Nebengebäude an den US-amerikanischen Immobilienfonds American Realty Capital Global Trust verkauft, der das Hochhaus langfristig an den Energieversorger vermietet. Für Besucher besteht zu festen Terminen zu Möglichkeit, den RWE-Turm zu besichtigen. Als Highlight gilt hierbei die in einer Höhe von 120 Metern liegende Plattform, von der aus bei klarem Himmel eine herrliche Aussicht über die Stadt bis hin zur Zeche Zollverein und den angrenzenden Städten des Ruhrgebiets besteht.

Aalto Theater in Essen Essen Stadtpark in Essen
Essen RWE Turm

Landkarte

Foto: Essen RWE Turm
Kategorien: Moderne Bauwerke

Lage: Essen, Deutschland