Titelbild

Reliefgruppen im Platanenhain

Das auf dem Bild zu sehende Relief gehört zu den insgesamt 40 von Bernhard Hoetger gestalteten Kunstwerken im Platanenhain auf der Darmstädter Mathildenhöhe. Sie entstanden von 1912 bis 1914 für die vierte Ausstellung der Künstlerkolonie. Dieser sogenannte Skulpturenpark symbolisiert den ständigen Kreislauf des Lebens mit Werden und Vergehen.

Das auf dem Foto gezeigte Werk ist eines von insgesamt vier Reliefen, die sich zu einer Gruppe zusammenfassen lassen. Sie stehen jeweils an den Ecken des Platanenhains und tragen die Bezeichnungen Frühling, Sommer, Schlaf und Auferstehung. Die Inschriften unter den Bildern haben ihren Ursprung in der Indischen Mystik.

Liegende Figur und Litfaßsäule auf dem Sabaisplatz Darmstadt Museum Künstlerkolonie
Reliefgruppen im Platanenhain

Landkarte

Foto: Reliefgruppen im Platanenhain

Lage: Darmstadt, , Deutschland