Titelbild

Kirche Maria Heimsuchung in Meersburg

Die römisch-katholische Stadtpfarrkirche Mariä Heimsuchung befindet sich im Norden der Meersburger Altstadt. Das Bauwerk selbst besteht aus zwei Gebäudeteilen. Bei dem ersten handelt es sich um den Glockenturm, der ursprünglich zur Stadtbefestigung gehörte. Das Kirchenschiff als zweiter Teil des Gotteshauses entstand im Jahr 1833 an der Stelle eines Vorgängerbauwerks.

Sehr sehenswert im Inneren der Stadtpfarrkirche ist seine klassizistische Gestaltung im sogenannten Weinbrenner-Stil. Der Hochaltar besteht teilweise aus einem spätgotischen Schrein, der noch aus dem 15. Jahrhundert stammt. Erbaut wurde dieser in der Nähe von Weimar. Erst 2002 fand er in Meersburg seinen aktuellen Standort. Auf ihm sind die Jungfrau Maria mit dem Jesuskind zu sehen. Um diese herum haben sich unterschiedliche Heilige versammelt. Die Orgel wurde im Jahr 2014 von den Orgelbauer Josef Maier technisch neu errichtet.

Meersburg Kirche

Foto: Meersburg Kirche



Geographische Lage

Ort: Meersburg, Obersee, Bodensee, Deutschland