Titelbild

Stephanskirche Lindau

Bei der evangelischen Kirche St. Stephan handelt es sich um das größte Gotteshaus von Lindau. Sie befindet am dortigen Marktplatz unmittelbar neben dem Münster Unserer Lieben Frau. Seine Errichtung geht auf eine dreischiffige romanische Pfeilerbasilika aus dem Jahr 1180 zurück. Nach mehreren Umbauten und Erweiterungen erhielt die Kirche zu Beginn des 16. Jahrhunderts ihr aktuelles Erscheinungsbild. Geprägt wird das Bauwerk durch seinen 58 Meter hohen Zwiebelturm, der über ein 6,5 Tonnen schweres, vierstimmiges Geläut verfügt.

Vieles im Inneren der Kirche zeugt von protestantischer Einfachheit, wie beispielsweise die Altäre und der zarte Stuck, die von 1781 bis 1783 im Stile des Rokoko umgestaltet wurden. Auch das aus Holz gefertigte Deckengewölbe stammt aus dieser Epoche. Hervorzuheben ist zudem das 200 Jahre alte Gestühl des Gotteshauses. Die Fenster im Chorraum sind wesentlich neueren Datums, gefertigt wurden sie im Jahr 1965.

Lindau Stephanskirche

Foto: Lindau Stephanskirche



Geographische Lage

Ort: Lindau, Obersee, Bodensee, Deutschland