Titelbild

Stadttheater Konstanz

Das auf dem Bild zu sehende Stadttheater Konstanz entstand zu Beginn des 17. Jahrhunderts als Gymnasium des Konstanzer Jesuitenklosters. Die dortige Aula wurde teilweise als Schülertheater genutzt.

Der Anfang des Schauspiels in Konstanz ist auf eine im Jahr 1607 erfolgte Inszenierung von Jesuitenschülern mit dem Drama zum Leben des Heiligen Konrad im Innenhof des Jesuitenkollegs zurückzuführen. Nach dem 1784 durchgeführten Umzug des Gymnasiums in das Kollegsgebäude wurde das Bauwerk drei Jahre danach an Privatleute verkauft. 1852 gestaltete man das Gebäude zu einem Theater um, weitere Umbauten und Erweiterungen an ihm folgten im Laufe der folgenden Jahrzehnte. Das Schauspielhaus betreibt heute die drei Spielstätten Stadttheater, Werkstatt und Spiegelhalle. 1990 erfolgte zudem die Einrichtung einer Kinder- und Jugendtheatersparte.

Konstanz Stadttheater

Foto: Konstanz Stadttheater



Geographische Lage

Ort: Konstanz, Konstanz, Bodensee, Deutschland