Titelbild

Herz-Jesu-Kirche in Singen

Die katholische Herz-Jesu-Kirche befindet sich im Zentrum von Singen. Erbaut wurde sie zwischen 1909 und 1911 als dreischiffige, kreuzförmige Basilika im neoromanischen Stil. Das Gotteshaus war zunächst Filialkirche der Pfarrgemeinde Peter und Paul, 1934 erklärte man sie zur Pfarrkirche der neu ins Leben gerufenen Gemeinde Herz-Jesu. Bei einem Bombenangriff im Zweiten Weltkrieg wurden das Dach sowie die Kirchenfenster auf der Südseite des Gebäudes in Mitleidenschaft gezogen und später wieder instand gesetzt.

Der Innenraum der Kirche war ursprünglich sehr aufwändig ausgemalt. Zudem befanden sich hier zahlreiche Schriften, Jugendstilornamente, Wappen oder auch Engelsfiguren. Bei Ende der 1950er Jahre erfolgten Renovierungsarbeiten wurden diese Gestaltungselemente fast vollständig entfernt. Einige Überbleibsel findet man noch bei den Seitenaltären, in der Vierung , dem Marien- oder auch dem Josefsaltar.

Herz-Jesu-Kirche in Singen

Foto: Herz-Jesu-Kirche in Singen



Geographische Lage

Ort: Singen, Hegau und Untersee, Bodensee, Deutschland