Titelbild

Gärtner- und Häckermuseum Bamberg

Das Gärtner- und Häckermuseum wurde im Jahr 1979 ins Leben gerufen. Es befindet sich im sogenannten Bamberger Gärtnerviertel. In seinen Räumlichkeiten erhalten Besucher umfassende Informationen über die Geschichte der Gärtner und Häcker. Bei letzteren handelt es sich um den fränksichen Begriff für Winzer. Das damals für diesen Berufstand typische Gebäude wurde nach dem Vorbild eines Lebens- und Arbeitsumfeldes einer Gärtnerfamilie um 1900 eingerichtet. Zu sehen gibt es eine Küche, einen Wohn- und Schlafraum, eine Vorratskammer sowie mehrere Wirtschaftsräume. Auch ein Hofplatz und ein Garten sind Teil des Museums.

In einer gesonderten Ausstellung können sich Besucher zudem über die religiösen Brauchtümer der Gärtner informieren. Im Vorfeld der Landesgartenschau im Jahr 2012 in Bamberg wurde das Museums nach einem überarbeiteten Konzept im April desselben Jahres neu eröffnet.

Bamberg Gärtner- und Häckermuseum

Foto: Bamberg Gärtner- und Häckermuseum

Kategorie: Museen in Bamberg



Geographische Lage

Ort: Bamberg, Deutschland