Titelbild

Viermetzhof im Maximilianmuseum Augsburg

Die Aufnahme zeigt einen Blick in den überdachten Viermetzhof, der Teil des vielseitigen Maximiliansmuseums ist. Benannt wurde dieser nach seinem Mäzen, dem deutschen Bankmanager Kurt F. Viermetz. Dieser vermachte dem Museum seine umfassende Sammlung von Gold- und Silberexponaten. Zudem befinden sich in dem Hof die Original-Statuen der Augsburger Prachtbrunnen von Adrian de Vries und Hubert Gerhard. An den Brunnen selbst wurden sie zum Schutz vor Verschmutzung durch Abgase und andere Umwelteinflüsse durch Replikate ersetzt.

Viermetzhof in Augsburg

Foto: Viermetzhof in Augsburg

Geographische Lage

Ort: Augsburg, Deutschland