Dreiländereck bei Aachen

An dem nahe Aachens gelegenen Dreiländereck laufen die Grenzen von Deutschland, Belgien und den Niederlanden zusammen. Das Dreiländereck befindet sich auf dem Vaalserberg in einer Höhe von 323 Metern und ist der holländischen Gemeinde Vaals zugeordnet. Als wichtiger geografischer Standort verfügt das Dreiländereck über einen hohen Bekanntheitsgrad und ist daher jährlich ein Anziehungspunkt für unzählige Besucher. Doch auch aufgrund seiner vielfältigen Freizeitmöglichkeiten gilt es als populäres Ausflugsziel.

Auf der belgischen Seite des Vaalsbergs befindet sich der ca. 50 Meter hohe Balduin-Turm. Nur sechs Meter weiter beginnt Deutschland und zwanzig Meter in die andere Himmelsrichtung die Niederlande. Es besteht die Möglichkeit, die Aussichtsplattform zu Fuß oder auch mit dem Aufzug zu erreichen. Von dort aus haben Besucher einen unvergesslichen Blick auf das umliegende Gebiet der drei Länder. Als eines der Highlights auf dem Berg gilt ebenfalls das Hecken-Labyrinth mit einem kleinen gekrönten Turm in seiner Mitte. Besonders für Familien ist dies sehr zu empfehlen. Doch sollten sich Besucher hierbei genügend Zeit nehmen, denn man kann sich schnell verirren. In unmittelbarer Nachbarschaft zu dem Labyrinth befindet sich ein großer Kinderspielplatz mit Schaukeln, Rutschen, einer Kletterburg und einigen anderen Attraktionen. Nahe des Spielplatzes liegt der auf dem Foto zu sehende Grenzstein, der mittels Markierungen aufzeigt, in welchem Land der Besucher sich gerade befindet. Mehrere Restaurants und Schnellimbisse sorgen auf dem Vaalsberg für das leibliche Wohl. Besucher können das Dreiländererck mit dem PKW, dem Fahrrad oder auch zu Fuß erreichen.

Tierpark Euregiozoo in Aachen Vaalserberg bei Aachen
Dreiländereck

Landkarte

Foto: Dreiländereck
Kategorien: Wandergebiete, Spaziergänge, Aussichtspunkte, Freizeit & Unterhaltung

Lage: Aachen, Deutschland