Straßenbahn am Plaza de Europa in Santa Cruz

Diese Aufnahme zeigt eine Straßenbahn am Plaza de Europa in Santa Cruz. Die Bahnen der so genannten Tranvía Tenerife sind die einzigen Schienenfahrzeuge auf den Kanarischen Inseln. Sie verbinden die Hauptstadt Teneriffas mit der Universitätsstadt La Laguna. Auf der Strecke überwinden sie einen Höhenunterschied von etwa 600 Metern. Die offizielle Einweihung der Straßenbahnlinie erfolgte am 2. Juni 2007. Ihre Länge beträgt insgesamt 12,5 Kilometer bei einer Fahrzeit von 37 Minuten. Ihre Höchstgeschwindigkeit ist auf 70 Kilometer pro Stunde begrenzt; durchschnittlich legen die Fahrzeuge jedoch nur ca. 20 Kilometer pro Stunde zurück.

Von 1901 bis 1951 gab es bereits auf Teneriffa eine Straßenbahn. Ihre Route begann ebenfalls in Santa Cruz und endete in La Laguna. Ab dem 27. Juli 1904 wurde die Strecke bis in die im Nordosten liegende Stadt Tacoronte erweitert. Somit fuhr die frühere Bahn sieben Stationen mehr an als die heutigen Fahrzeuge.

Plaza de la Iglesia in Santa Cruz Teneriffa Parque García Sanabria
Straßenbahn in Santa Cruz de Tenerife

Landkarte

Foto: Straßenbahn in Santa Cruz de Tenerife
Kategorien: Verkehr

Lage: Santa Cruz, Teneriffa, Spanien