Titelbild

Iglesia de la Concepción in La Laguna

Bei der Iglesia de la Concepción handelt es sich um die älteste Gemeindekirche der Urlaubsinsel Teneriffa. Ihr erster Gebäudeteil enstand bereits im Jahr 1496, von diesem ist heute allerdings nichts mehr erhalten. Nach verschiedenen Erweiterungen und Umbauten hatte die dreischiffige Kirche bereits 1558 weitgehend ihr heutiges Aussehen. Im 18. Jahrhundert wurde das Bauwerk grundlegend saniert, indem man mehrere Gebäudeteile entweder erneuerte oder abriss. Der Altarraum wurde in dieser Zeit ebenfalls erweitert. Einen Kirchturm gab es bereits 1577, dieser fiel jedoch nach recht kurzer Zeit in sich zusammen. Auch seinen Nachfolger gab es nicht lange. Der heutige Turm, an dem im Laufe der Jahrhunderte zahlreiche Veränderungen vorgenommen wurden, entstand 1694. Er gilt als Wahrzeichen der Stadt La Laguna. Das gesamte Bauwerk ist eine Zusammenfassung von mehreren Gebäudeteilen, die verschiedenen Epochen zuzuordnen sind.

Im Inneren der Kirche finden Besucher eine wunderschön geschnitzte Barockkanzel, kunstvoll bemalte Holzdecken sowie ein aus Sevilla stammendes Taufbecken vor. Letzteres brachte der spanische Eroberer Alonso Fernández de Lugo nach Teneriffa.

Drachenbaum in der Calle San Agustin in La Laguna Teneriffa Kathedrale Santa María de los Remedios in La Laguna
Iglesia de la Concepción

Landkarte

Foto: Iglesia de la Concepción
Kategorien: Weltkulturerbe, Historische Bauwerke

Lage: La Laguna, Teneriffa, Spanien