Nuestra Señora de las Nieves auf La Palma

Die Wallfahrtskirche Virgen de las Nieves befindet sich in dem kleinen Ort Las Nieves oberhalb von Santa Cruz de La Palma. Diese ist die Heimat der Inselschutzheiligen Nuestra Senora de la Nieves, der Heiligen Jungfrau vom Schnee. Eine Legende zu dieser reicht bis in das Jahr 1646 zurück. Zu der damaligen Zeit rumorte der Vulkan Tigalate auf La Palma. Der Sage nach beruhigte sich dieser jedoch, als die Jungfrau es schneien ließ. Zu der Wallfahrtskirche gehört auch eine eindrucksvolle Kreuzigungsgruppe, die von flämischen Künstlern im 16. Jahrhundert gestaltet wurde. Erwähnenswert sind zudem die unzähligen Votivtafeln mit vielen Danksagungen für die Rettung von Fischern aus Seenot. Die Tafeln bedecken einen Großteil der Kirchenwände.

Sehr malerisch ist auch der mit Steinen gepflasterte Platz vor dem Gotteshaus. Unmittelbar gegenüber befindet sich des Weiteren das sogenannte Pilgerhaus Casa de Romeros, in dem die Kirchenschätze untergebracht sind. Von dem Wallfahrtsort Las Nieves aus startet alle fünf Jahre eine große Prozession bis nach Santa Cruz. Im Zuge dieser wird die heilige Madonna in die Inselhauptstadt geführt.

Ermita de La Concepción La Palma Fußgängerzone in Santa Cruz
Nuestra Señora de las Nieves

Nuestra Señora de las Nieves

Landkarte

Foto: Nuestra Señora de las Nieves
Kategorien: Historische Bauwerke

Lage: Las Nieves, La Palma, Spanien