Johanneskirche am Feuerseeplatz

Die evangelische Johanneskirche in Stuttgart befindet sich in malerischer Lage auf einer Halbinsel im Löschteich Feuersee. Errichtet wurde das neugotische Bauwerk zwischen 1864 und 1876 nach den Plänen des Architekten Christian Friedrich von Leins. Es handelt sich um das erste nach dem Mittelalter entstandene Kirchengebäude der Stadt. Im Zweiten Weltkrieg wurde die Johanneskirche bei Bombenangriffen schwer beschädigt. Ihr Wiederaufbau erfolgte von 1948 bis 1966. Im Zuge dessen wurde die damals fehlende Spitze durch eine Plattform mit Brüstung ersetzt. Bis heute gilt diese als Mahnmal gegen Krieg und Zerstörung.

Seilbahn am Südheimer Platz in Stuttgart Stuttgart Einkaufsstraße Königsstraße in Stuttgart
Stuttgart Johanneskirche

Landkarte

Foto: Stuttgart Johanneskirche
Kategorien: Historische Bauwerke

Lage: Stuttgart, Deutschland