Marine Ehrenmal in Laboe

Das 85 Meter hohe Marine-Ehrenmal ist eine Gedenkstätte zu Ehren der im Ersten und Zweiten Weltkrieg gefallenen Marinesoldaten. Es steht in dem Touristenort und Ostseebad Laboe nahe der Strandpromanade. Seine Planung sowie die spätere Errichtung geht auf eine Idee aus dem Jahr 1925 zurück. Nach insgesamt sieben Jahren Bauzeit wurde das Monument am 30. Mai 1936 schließlich eingeweiht.

Seit dem 30. Mai 1954 befindet es sich in Besitz des Deutschen Marinebundes und erinnert seit dieser Zeit an die auf dem Meer verstorbenen Seeleute aller Herren Länder. Des Weiteren gilt es als Mahnmal für eine friedliche Seefahrt. Gemeinsam mit dem U-Boot U 995 zieht es jährlich eine große Anzahl an Touristen an. Über eine Treppe von 341 Stufen oder zwei Aufzüge gelangen Besucher zu einer Aussichtsplattform, die einen einzigartigen Ausblick auf das Meer sowie das Umland bietet.

U-Boot in Laboe an der Ostsee  an der Ostseeküste Kalifornien an der Ostsee
Laboe: Marine Ehrenmal

Landkarte

Foto: Laboe: Marine Ehrenmal
Kategorien: Kunstwerke & Denkmäler

Lage: Laboe, Ostseeküste, Deutschland



Nach oben Seite drucken