Titelbild

Schloss Zwingenberg am Neckar

Die Burg Zwingenberg, bekannt auch unter dem Namen Zwingenburg, befindet sich auf einem Hang rechterhand des Neckars. Vermutungen zufolge entstand sie im 13. Jahrhundert im Auftrag des staufischen Ministerialen Wilhelm von Wimpfen. Erstmals fand sie im Jahr 1326 urkundliche Erwähnung. Die Zwingenberger selbst waren als Raubritter bekannt. Aus diesem Grund wurden sie im Jahr 1363 von der Festung vertrieben, die man daraufhin im Auftrag des Kaisers teilweise zerstörte.

Anfang des 15. Jahrhunderts wurde die Burg auf Veranlassung der Herren von Hirschhorn wieder aufgebaut. Nach dem Aussterben dieses Geschlechts wechselte die Festung mehrfach die Eigentümer. Heute befindet sie sich im Besitz von Ludwig Prinz von Baden, der als ein Nachfahre des Großherzogs Karl Friedrich von Baden bekannt ist. Jedes Jahr im August finden auf der Burg Zwingenberg die legendären Schlossfestspiele statt.

Schloss Zwingenberg

Landkarte

Foto: Schloss Zwingenberg

Lage: Ort: Zwingenberg-Neckar, Neckartal, Odenwald, Deutschland