Weinheim Schlosspark

Als sehr sehenwert gilt der Schlosspark in Weinheim an der Bergstraße. Diese sehr weitläufige Anlage hebt sich durch einen kostbaren Baumbestand sowie eine eindrucksvolle Teichanlage in besonderer Weise hervor. Hier befindet sich neben markanten Eiben- und Rhododendrenbüschen auch die größte Libanonzeder Deutschlands. Wegen des milden Klimas an der Bergstraße wachsen hier eine Vielzahl an Pflanzen, die ursprünglich aus dem Mittelmeerraum stammen. Besucher finden innerhalb der Anlage des Weiteren einen Heilpflanzengarten, in dem sie die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten unterschiedlicher Kräuter kennenlernen können.

Interessant ist auch der Exotenwald, der sich auf ingesamt drei Rundwegen erkunden lässt. Hier befinden sich mehr als 130 exotische Baumarten, unter anderem imposante Mammutbäume von überdimensionaler Größe. Im 19. Jahrhunderts brachte der damalige Eigentümer des Schlosses, Freiherr Christian von Berckheim, von seinen langen Reisen Setzlinge mehrerer Bäume aus fernen Ländern mit. Diese ließ er in seinem Schlosspark und im nahegelegenen Wald pflanzen. Auf diese Weise entstand in Weinheim der größte Exotenwald Europas.

Am Rand des Schlossparks finden Besucher des Weiteren einen Minigolfplatz vor. Zudem gibt es hier ein kleines Vogelgehege, einen Ententeich und zwei Spielplätze.

Weinheim Schloss Odenwald Weinheim Wachenburg
Weinheim Schlosspark

Landkarte

Foto: Weinheim Schlosspark
Kategorien: Parkanlagen & Gärten, Spaziergänge

Lage: Weinheim, Odenwald, Deutschland