Titelbild

Nationalpark Kellerwald-Edersee

Der Nationalpark Kellerwald-Edersee erstreckt sich über eine Fläche von 57,38 Quadratkilometern südlich des Edersee. Das von Buchenwäldern und zahlreichen Bergkuppen geprägte Gebiet befindet sich seit 2011 auf der Liste des UNESCO-Welterbes. Vor allen Naturliebhaber und Wanderer kommen hier auf ihre Kosten.

Durch den Nationalpark erstrecken sich insgesamt 20 Rundwanderwege, die durch verwunschene Wälder, saftige Wiesentäler und an steilen Berghängen vorbei führen. Zwischendurch gelangen Besucher immer wieder zu Aussichtspunkten, die einen atemberaubenden Blick auf die umliegende Naturlandschaft eröffnen.

Nationalpark Kellerwald-Edersee

Landkarte

Foto: Nationalpark Kellerwald-Edersee

Lage: Waldecker Land, Nordhessen, Deutschland