Köln Friedenspark

Die Aufnahme zeigt einen Blick in den 4,5 Hektar großen Friedenspark. Die seit 1914 bestehende Anlage befindet sich im Süden der Kölner Neustadt. 1927 wurde in dem Park ein von Otto Scheib gebautes Monument aufgestellt, die mit einer beeindruckenden von Georg Gläser gestalteteten Adler-Plastik ausgestattet ist. Gewidmet ist das 15 Meter hohe Denkmal den im Ersten Weltkrieg gefallenen Soldaten. Die Einweihung fand am 3. Juli 1927 unter der Schirmherrschaft des späteren Reichspräsidenten Paul von Hindenburg statt. Erreichbar ist das Monument über einen Treppenaufgang.

Über einen langen Zeitraum trug die Anlage den Namen Hindenburgpark, erst 1985 wurden sie in Friedenspark umbenannt. Besucher finden hier auch einen Rosengarten vor, der sich nahe des Rheinufers befindet. Des Weiteren gibt es im Friedenspark einen Staudengarten mit einem zentral gelegenen Brunnen.

Severinstorburg Region Köln Kölner Flora
Köln Friedenspark

Landkarte

Foto: Köln Friedenspark
Kategorien: Parkanlagen & Gärten, Spaziergänge

Lage: Köln, Region Köln, Deutschland