Titelbild

Wüster Forst bei Rüsselsheim

Das Wüster Forst ist ein Naturschutzgebiet südlich von Rüsselsheim. Ursprünglich wurde hier für den Bau der benachbarten Autobahn Sand und Kies abgebaut. Anschließend wurde das 38 ha große Areal renaturiert, so dass dass Biotop heute zahlreiche Pflanzen- und Tierarten beherbergt. Um das Naturschutzgebiet führt ein 2,2 km langer Rundweg.

Die untere Aufnahme zeigt den Fünfmärkerstein. Er erinnert an die seit Jahrhunderten bestehenden Grenzen der fünf Gemarkungen Bischofsheim, Bauschheim, Hof Schönau (früher Megersheim), Königstädten und Rüsselsheim. Dieser Ort wurde früher auch Haselberg genannt. Hier gab es wissenschaftlichen Untersuchungen zufolge im Mittelalter einen Versammlungsort an dem das "Allgemeine Gericht auf dem Haselberg" erstmals im Jahr 1211 zusammentrat.

Wüster Forst bei Rüsselsheim

Foto: Wüster Forst bei Rüsselsheim

Wüster Forst

Geographische Lage

Ort: Rüsselsheim, Hessisches Ried, Deutschland