Titelbild

Lampertheimer Altrhein

Das Naturschutzgebiet Lampertheimer Altrhein ist mit einer Fläche von 5,16 qkm eines der größten seiner Art im Bundesland Hessen. Es befindet sich westlich der zum Landkreis Bergstraße gehörenden Stadt Lampertheim. Hier besteht für Besucher die Gelegenheit, schöne Spaziergänge in der einzigartigen Naturlandschaft des Hessischen Rieds zu unternehmen. Zu dem Gebiet zählen auch die einstige Flussinsel Biedensand sowie die Bonnaue. Zudem befinden sich hier zwei Seen: das "Fretter Loch" und das "Welsche Loch".

Am Lampertheimer Altrhein brüten heute unzählige Vogelarten, die teilweise vom Aussterben bedroht sind. Aus diesem Grund wurde der gesamte Bezirk zum EU-Vogelschutzgebiet erklärt. Des Weiteren zählt er zum europäischen Schutzgebietsnetz Natura 2000.

Lampertheimer Altrhein

Foto: Lampertheimer Altrhein



Geographische Lage

Ort: Lampertheim, Hessisches Ried, Deutschland