Titelbild

Störtebeker-Statue in der HafenCity

Die rechts im Bild zu sehende Störtebeker-Statue befindet sich in der HafenCity von Hamburg. Aufgestellt wurde die aus Bronze gefertigte Plastik am 1. August 1982 an ihrem heutigen Standort. Sie zeigt den berühmten Freibeuter Klaus Störtebeker entkleidet und gefesselt kurz vor seiner Hinrichtung. Obwohl die Statue eine touristische Sehenswürdigkeit ist, gilt sie durchaus als umstritten.

Im 14. Jahrhundert gehörte Störtebeker einer der gefürchtesten Freibeuterbanden an. Wie viele Piratengruppen zu dieser Zeit überfielen sie in der Nord- und Ostsee zahlreiche Schiffe reicher Kaufleute, um auf diese Art Beute zu machen. Die Hamburger gingen mit einer militärischen Flotte gegen Störtebeker und seine Kameraden vor. 1401 hatten sie schließlich Erfolg, und der berühmte Pirat wurde vor Helgoland gefangen genommen. Seine Hinrichtung fand am 20. Oktober 1401 auf dem Grasbrook, der heutigen HafenCity, statt. Obwohl Störtebeker als besonders blutrünstig galt, ist er zu einer Legende in den deutschen Hansestädten geworden.

Störtebeker-Statue in der HafenCity

Foto: Störtebeker-Statue in der HafenCity



Geographische Lage

Ort: Hamburg, Deutschland