Speicher in Eckernförde

Der Eckernförder Speicher, auch als Rundsilo oder Rundspreicher bekannt, befindet sich direkt am Hafen. Erbaut wurde er zwischen 1931 und 1932. Insgesamt verfügt er über ein Speichervolumen für 3.500 Tonnen Getreide. 1972 wurde er in der Küstenstadt zum Denkmal erklärt und bis heute gilt er in Eckernförde als Wahrzeichen. Seit 1986 dient er allerdings nicht mehr als Getreidespeicher. Heute befindet sich in den Räumen des Rundsilos das Café und Restaurant "Luzifer", das mit zahlreichen kulinarischen Gerichten sowie einem schönen Blick auf den Hafen zum Verweilen einlädt.

Pfuhlschnepfe im Hafen von Eckernförde Eckernförde Kirche Borby in Eckernförde
Speicher am Hafen

Landkarte

Foto: Speicher am Hafen
Kategorien: Historische Bauwerke

Lage: Eckernförde, Deutschland