Ponttor in Aachen

Bei dem Aachener Ponttor handelt es sich um eines der beiden Nordtore der ehemaligen äußeren Stadtmauer. Errichtet wurde es ca. Anfang des 14. Jahrhunderts, als neue Siedlungen außerhalb der alten Stadtmauer eine zweite Befestigung benötigten. Neben dem südlich gelegenen Marschiertor ist es das einzige noch erhaltene der früheren elf Stadttore. Es besteht aus einer dreistöckigen Torburg, die in der Form eines Rechtecks angelegt wurde. Mittlerweile werden seine Räumlichkeiten von der Deutschen Jungenschaft Aachen sowie von mehreren Pfadfindergruppen genutzt.

Pfarrhaus der Heilig Kreuz Kirche Aachen Langer Turm in Aachen
Aachener Ponttor

Landkarte

Foto: Aachener Ponttor
Kategorien: Historische Bauwerke

Lage: Aachen, Deutschland