Kokerei in Essen

Die Kokerei Zollverein entstand zwischen 1957 und 1961 nach den Entwürfen des deutschen Architekten Fritz Schupp. Sie war von 1961 bis 1993 aktiv. Zu ihren Hochzeiten wurden hier 5000 Tonnen Koks täglich produziert. Anfang der 1970er Jahre erfolgte eine umfassende Erweiterung der Kokerei, so dass sie anschließend als die weltweit größte Anlage ihrer Art galt. Etwa 1000 Menschen waren hier beschäftigt, unzählige von ihnen im Schichtbetrieb. Aufgrund der gesunkenen Koksnachfrage infolge der Stahlkrise wurde die Kokerei im Jahr 1993 geschlossen.

Kokerei der Zeche Zollverein Essen Schacht 1/2/8 in Essen
Essen Kokerei 2

Landkarte

Foto: Essen Kokerei 2
Kategorien: Weltkulturerbe, Museen & Ausstellungen, Historische Bauwerke

Lage: Essen, Deutschland


 

Nach oben Seite drucken